Suchmaschinenoptimierung (SEO) - Google Ranking verbessern

In der heutigen Zeit benötigt jedes Unternehmen auch einen eigenen Webauftritt, um auf dem freien Markt wahrgenommen zu werden. Damit die Internetpräsenz mit den angebotenen Leistungen auch gefunden werden kann, ist die Einhaltung vieler verschiedener Kriterien, welche durch die „großen“ Suchmaschinen (insbesondere durch Google) vorgegeben werden, unumgänglich.

Nicht zuletzt aufgrund der Komplexität dieses wichtigen Bereichs ist es schwierig einen seriösen und wirklich kompetenten Dienstleister zu finden. Von pauschalen Angeboten sollte man generell besser Abstand nehmen, denn eine seriöse Suchmaschinenoptimierung muss individuell auf das jeweilige Projekt abgestimmt werden. Je nach Themenfeld und Websystem kann sich der nötige Aufwand enorm unterscheiden und auch die „Stärke“ der Konkurrenz im Online-Marketing Bereich muss vorab genau analysiert werden.

Zunächst einmal ist es wichtig zu wissen auf welche Keywords optimiert werden soll. Hierbei kommt man um ausgiebige Recherchen und Analysen nicht herum, schließlich sollten die Keywords zum Angebot passen und es sollte mit einem realistischen Aufwand möglich sein gegen die Konkurrenz anzutreten. Stehen die Schlüsselbegriffe, zu welchen man gefunden werden möchte, erst einmal fest, so geht es an die Umsetzung der Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization). Diese lässt sich im Wesentlichen in 2 Säulen einteilen:

Onpage Optimierung - Arbeiten an der eigenen Website

Dieser Kernbereich schließt alle Optimierungsmaßnahmen mit ein, welche an der eigenen Website bzw. am eigenen Onlineshop durchgeführt werden können. Hier ein paar Beispiele:

  • Sprechende URLs statt Kauderwelsch
    Aus Webadressen wie bspw. www.musterdomain.de/index.php?id=33 kann nicht nur der Internetbenutzer, sondern auch eine Suchmaschine nicht viel herauslesen. Lautet die Adresse hingegen www.musterdomain.de/leistung/autoreparatur/ so ist klar ersichtlich, dass man auf dieser Seite Informationen zur angebotenen Leistung einer Autoreparatur erwarten kann. Somit kann auch die Suchmaschine die Internetseite entsprechend den relevanten Suchbegriffen zuordnen und den Ranking-Wert anpassen.
     
  • Meta-Elemente für versteckte Beschreibungen
    Hierzu zählen unter anderem der Meta-Title-Tag und die Meta-Description. Beide sind auf der Website nicht zu lesen. Google hingegen wertet den Inhalt dieser Tags zur Gestaltung der sogenannten SERP-Snippets (Darstellung des Suchergebnisses) aus und übernimmt diese dann im besten Fall als Überschrift und Kurzbeschreibung. Werden hier ansprechende und verständliche Sätze hinterlegt, erhöht dies die Wahrscheinlichkeit, dass ein Suchender auf dieses Suchergebnis klickt und die Website besucht.
     
  • Inhaltlicher Aufbau – sinnvoll und logisch
    Sowohl der Besucher als auch die Suchmaschinenbots, welche die Website automatisiert analysieren, um diese z.B. in den Google-Index aufzunehmen, sollten sich auf der Website zurechtfinden. So sollten die wichtigsten Bereiche schon mit wenigen Klicks erreichbar sein. Seiten, welche schlecht oder gar nicht verlinkt sind, werden auch schlecht oder gar nicht gefunden. Außerdem ist eine sinnvolle und vor allem logische Hierarchie unerlässlich, um dafür zu sorgen, dass sich weder Besucher noch Bots auch bei größeren Seiten nicht verlaufen.
     
  • Interne Linkstruktur – Vernetzung der einzelnen Seiten
    Unterseiten, welche häufig von anderen Seiten verlinkt werden, erhalten in der Regel auch eine höhere Relevanz. Mit Hilfe von speziellen Analyse-Tools lässt sich herausfinden welche Seiten intern oft und welche kaum verlinkt sind. Durch eine bewusste Steuerung der internen Verlinkung lassen sich in manchen Fällen ungeahnte Hebelwirkungen erzielen.
     
  • Bilderbeschriftung & -komprimierung
    Dass erst Bilder einer Website Leben einhauchen und es mit diesen möglich ist Emotionen gezielt zu steuern, ist den meisten bekannt. Bilder können aber auch im positiven sowie im negativen Sinne das Google Ranking beeinflussen. Auch die eingebundenen Bilder bieten die Möglichkeit weiterführende Beschreibungen in Form von Tags zu hinterlegen, womit passende Suchbegriffe hinzugefügt werden können. Leider werden aber nicht nur diese Tags häufig vernachlässigt, auch wird die Größe der Bilddateien noch viel zu oft nicht beachtet. Da passiert es schnell, dass die Bilder einer Webseite mehrere Megabyte (MB) groß werden und somit die Ladezeit, vor allem auf Smartphones, deutlich erhöhen.
     
  • Pagespeedoptimierung – Geduldsproben vermeiden
    Google möchte sich auch weiterhin als Suchmaschine Nummer 1 behaupten indem die Nutzer immer die möglichst besten Ergebnisse erhalten. Eine Website, welche erst einmal 30 Sekunden lädt, bevor der Inhalt zu sehen ist (natürlich ein Extrembeispiel), wird wohl in jedem Besucher genervte Ungeduld hervorrufen. Um das zu vermeiden gesteht Google den besonders schnellen Internetseiten (1-2 Sekunden) einen Ranking-Bonus zu, womit diese einen entscheidenden Vorteil gegenüber ihrer langsamen Konkurrenz erhalten. Gerade bei CMS-Systemen wie Typo3 oder WordPress lässt sich mit den richtigen Mitteln oft noch einiges Mehr an Performance herausholen.

 

Offpage Optimierung - Arbeiten von außerhalb

Hierbei werden Optimierungsmaßnahmen ergriffen, welche ausschließlich Bereiche außerhalb der zu optimierenden Webpräsenz betreffen:

  • Linkbuilding/ Backlinks – Was wirklich zählt
    Auch heute noch haben die Verlinkungen der eigenen Webpräsenz einen hohen Stellenwert, wenn es um die Positionierung in den Google Suchergebnissen geht. Es gibt eine Vielzahl verschiedenster Strategien, um an solche Backlinks zu gelangen, wobei der beste (und von Google selbst auch gewünschte) Weg der ist, einen so hochwertigen Content aufzubauen, dass andere Internetnutzer von sich aus darauf verlinken. Leider ist das allerdings nicht immer ganz realitätsnah, da eine unbekannte hochwertige Seite oft auch nur schwer entdeckt werden kann. Zudem kann sich die Qualität solcher Backlinks stark unterscheiden und in manchen Fällen sogar schädlich für die eigene Website sein. Da der Aufbau hochwertiger Links sehr zeitaufwendig und meist auch kostenintensiv ist, lohnt es sich hier einen Experten zu konsultieren.
     
  • Citations – Bekanntheitsgrad steigern durch Erwähnungen
    Dieser Punkt ist vor allem für die lokale Suchmaschinenoptimierung von Unternehmen relevant. Hierbei geht es nicht um Links, sondern um reine Erwähnungen nach dem NAP-Prinzip (NAP steht für „Name, Address, Phone“), bei welchen der Unternehmensname, die Postadresse und die Telefonnummer identisch mit der Angabe auf der eigenen Website ist. Entsprechend häufige Erwähnungen signalisieren Google wiederum eine höhere Relevanz, welche in der Regel mit einem besseren Ranking in der lokalen Suche belohnt wird.
     
  • Google MyBusiness Eintrag – Lokal gefunden werden
    Heutzutage ist auch ein Google MyBusiness Eintrag nicht mehr wegzudenken. Dieser kann bei Google direkt angelegt und mit Informationen wie einer Unternehmensbeschreibung, passender Kategorien, Bildern, eine Postadresse und vielem mehr befüllt werden. Außerdem haben Kunden des Unternehmens die Möglichkeit über diesen Geschäftseintrag eine Bewertung zu hinterlassen. Mittels MyBusiness ist es nicht nur möglich Google ein klares Signal über die Existenz seines Geschäftes zu vermitteln, auch kann dieses dann über die bekannten Google Maps gefunden werden.


Natürlich waren das nur ein paar kurze Auszüge aus dem komplexen Themenfeld der Suchmaschinenoptimierung und seinen unzähligen Möglichkeiten. Wichtig sei daher noch einmal zu erwähnen, dass die Durchführung einer solchen Optimierung immer individuell auf den jeweiligen Webauftritt angepasst sein sollte. Ein SEO-Dienstleister welcher bereits auf seiner Website Pauschalangebote für die Durchführung einer Suchmaschinenoptimierung anbietet, sollte immer mit Vorsicht betrachtet werden.

Bei von uns erstellten Webauftritten achten wir stets darauf, dass von technischer Seite die Suchmaschinenfreundlichkeit gewährleistet ist. Zusätzlich bieten wir auch weiterführende SEO-Leistungen von Keyword-Recherche über Texterstellung bis hin zum Backlinkaufbau an. Da auch wir das umfangreiche Feld des Suchmaschinenmarketings bzw. Onlinemarketings nicht gänzlich ohne Hilfe abdecken können, haben wir uns ein Netzwerk mit Marketing-Experten auf den verschiedensten Gebieten aufgebaut. Sprechen Sie uns an und wir beraten Sie gerne über unsere Möglichkeiten Ihnen bei Ihrer Webpräsenz zu helfen!

Wollen auch Sie besser gefunden werden?

Kontaktieren Sie uns wir besprechen Ihre Möglichkeiten.